Anzuchttöpfe aus Toilettenpapierrollen

In den Gartenmärkten gibt es unzählige Varianten von Anzuchttöpfen zu kaufen. Das ist aber nicht notwendig, wenn man etwas aus dem Haushalt verwerten kann. Am besten eigenen sich die Toilettenpapierrollen aus Karton.

Diese kann man in der Mitte durchschneiden, um gleich 2 Töpfe zu erhalten.

Dann wird jeder Rolle an einer Kante 4 Mal im Kreuz ca. 2 cm eingeschnitten.

Nun die erhaltenen 4 Laschen nach innen biegen und miteinander „verknüpfen“, so wie man auch Kartons verschließt.

Nun mit Substrat oder dem Kokospflanzballen füllen und befeuchten. Fertig ist der Anzuchttopf.

Du kannst die Pflanzen beim Pikieren mit dem Anzuchttöpfchen umtopfen. So verhinderst du, dass die junge Pflanze einen “Umpflanzschock” erleidet. Das Papier verottet mit der Zeit im Boden.

Tags: ,

About Beet-Box

Die Beet-Box ist ein Starterkit für den urbanen Gärtner. Ein Mini-Gemüse-Beet – im Blumenkisterl, auf dem kleinen Balkon oder an einem Plätzchen im Hof oder Garten – genügt, um Dir vitaminreiche Lebensmittel selbst anzubauen.
Keine Kommetare

Hinterlasse eine Antwort

Leider können wir im Moment keine Bestellungen aufnehmen — Bestellungen werden nicht ausgeführt. Vielen Dank für Ihr Verständnis!